Samstag, 12. Dezember 2015

Sternenzeit*******
wunderbare Sternvermehrung:

Maria, Teilnehmerin an einem Workshop im Sommer, schickte mir Sternengrüße mit 4 verschiedenen Sternen:







Große Freude. Lieben Dank!

Als kleine Häkelarbeit am Abend entstanden für manche Freunde diese Häkelsterne ( hier eine Anleitung). Einer in Türkis blieb bei mir und macht die Leselampe ein wenig weihnachtlich.



Mit dem Lieblingsschwager habe ich einen Nachmittag lang die Werkstatt mit Sternen gefüllt.
Die Idee war, Pappstreifen zu "Klappsternen", mit Hilfe von Musterklammern, zusammenzusetzen. Also (Hemden-)Pappe von beiden Seiten mit Acryl bemalt,







in Streifen geschnitten




und leider nicht für alle genug Musterklammern gehabt ( aus 4 Pappen kann man ca. 200 Streifen= 40 Sterne fabrizieren) und nur ein unscharfes Foto der fertigen Sterne gemacht.




aus einigen der kleinen Dreiecke, die wir für die Sternenspitzen abschnitten, habe ich noch einen kleinen Weihnachtsbaum auf Papier geklebt



Und nun zur großen Katzen-Adventspost- Freude:




Nummer 7, die elegante Dame von Sirid, 
Nr 8 das blaue Kätzchen  vor Fischfernsehen von Lotta



beeindruckende Charakterstudie von Kristina in Tiefdrucktechnik  (die sie toll und ausführlich beschreibt) ist die Nr 9.




Und Ghislana schickte Nr. 10, ein Maikätzchen mit extrem guter Laune




und die Nr. 12 von Karen, Sommersonnenschmetterlingskatze.

...die Nummer 11 kommt bestimmt nächste Woche.

Lieben Dank Euch allen, ich bin tief beeindruckt von der Verschiedenheit und Kreativität im Katzendrucken!

bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität- meine Adventskarten hängen nicht an der hellsten Stelle...

So, und mein Advents"Kranz" hat noch kleine Schwestern bekommen, die winzigen Rehlein brauchten auch noch etwas Moos unter den Füßen...





Wer mir Sternideen*** oder- Geschichten schreiben mag- ich freue mich sehr! Und werde sie hier verlinken.

Euch allen einen wunderbaren 3ten Advent!

Lotta sammelt heute auch Sterne. Da wird die Welt sternig* bunt!
Mano schenkt uns heute ein ausführliches Portrait der Herrnhuter Sterne*.
Brigitte besternt ich und uns nicht nur mit Sternenbildern*, sondern auch mit einem ganz besonders schönen Sternengedicht**
Astrid zeigt eine sehr reichhaltige Sternensammlung**. Begleitet von Sternen....
Taija schickt fröhliche Sternengrüße* in Girlandenform.
Ghislana zeigt verschiedenste Sterne* im Kreise der Familie. 
Claudia zeigt gleich einen ganzen Sternenkranz*, der dem Regenbogen Konkurrenz macht.

Kommentare:

  1. Sternideen habe ich momentan zwischen Tag und Traum... Mal sehen, ob ich wirklich dazu komme.
    Es überschlagen sich mal wieder die Ereignisse ( und in der nächsten Woche ist reichlich Kunst & Kultur und etwas Familie eingeplant ).
    Da gucke ich glatt etwas neidisch auf die familiäre Sternproduktion...
    Gute Nacht! Genieße morgen deine wunderbaren weihnachtlichen Dekorationen!
    Astrud

    AntwortenLöschen
  2. Familiäres Sternenwerkeln...was für eine schöne Idee! Ich sammle heute übrigens Sterne...vielleicht magst du dich verlinken...Dir einen schönen dritten Advent! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. ich hab dir heute den herrnhuter stern mitgebracht. nicht selbstgemacht, aber wunderschön und noch dazu mit interessanter geschichte! ich komme gerade nicht zum selbst-sterneln. umso mehr erfreue ich mich an deinen werkeleien!
    herzliche sternengrüße von mano

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lisa,
    so eine Fülle wunderbarer Dinge hier im Blog - Sternstunden sind das, hier zu stöbern und zu staunen. Ich bin (endlich!) auch wieder "da" und schmücke meinen Wiederanfang mit ein paar Sternen...
    Sternengrüße von Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Deine Schmetterlingskatze ist wirklich wunderschön...und die Sterne auch. Wie gerne wäre ich Mäuschen bei der Sternenproduktion.
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Sternengrüße von Taija: http://augengeblicktes.blogspot.de/2015/12/sternengrue-lisa.html
    :-)

    AntwortenLöschen
  7. So sammeln sich in der Weihnachtszeit die Sternschnuppen der Zeit. Die Idee mit den Weihnachtskatzen und auch deren Umsetzung finde ich sehr gelungen und das Experimentieren mit verschiedene Monotypietechniken könnte mich auch reizen.... Und ganz entzückend ist das Kind vom Adventskranz mit dem Rehlein.

    entspannte Grüße Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Wie muss ich jetzt schmunzeln... Der geklebte Weihnachtsbaum ist so schön... Ich hab auch Mini-Papierreste zu Weihnachtsbäumchen verarbeitet... ;-). Und Sterne und ihre Geschichten gesammelt: http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2015/12/sonntagsfreuden-mit-sternen-und-montags.html
    Toll, die Familienstern-Werkelei! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lisa,
    darf ich noch ein zweites Mal?!
    http://alltagsbunt.blogspot.de/2015/12/regenbogenstern-sternenkranz-aus.html#comment-form
    Sehr süß übrigens, dein Adventsgesteck mit Rehbesuch.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen