Montag, 30. Dezember 2013

zwischen den Jahren...
kann man Ausflüge machen, zu denen sonst oft die Zeit fehlt.
So entdeckt man Kostbarkeiten wie diese
Ausstellung der Künstlerin Tara Donovan
im arp museum, Bahnhof Rolandseck....
....ich war hin und weg.


Material und Licht malen Bilder in mein Auge...




 und hier...



....wird das Wunder aus ...fernen Welten?....der Tiefsee...?....

.....zu Röllekes aus simpler  Spiegelfolie....


...werden zum Wunder aus der Tiefsee....

 und ein Nebelwolkenmeer...
 ...erkennt Ihr seine Substanz?...
...Strohhalme, Millionen von weißen Strohhalmen!!




Und diese 1 Meter Würfel. Massiv. Wie aus einem Riesensandförmchen aus der Würfelform gestürzt...
 ...nur verdichtet diese Zahnstocher...
...und Stecknadeln. Kein Magnet, kein Klebstoff. Wow!


...und eine wunderbare Architektur, in der man z.B. mit einem Aufzug vorbei an geheimnisvollen Bohrkernstrukturen ins tiefe Licht des Berges fahren kann...

 ....und unterwegs auf einen ganz kleinen Engel trifft...
...der bestimmt völlig ungeplant hier gelandet ist...

Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch und ein friedvolles, kreatives und gesundes Jahr 2014.
Und allen, die mich hier dieses Jahr begleitet haben schicke ich einen herzlichen Dank.

Kommentare:

  1. Oh ja, das sieht ja alles wundervoll aus. Lisa, auch Dir einen guten Rutsch und ein gutes, produktives Jahr 2014.

    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa, ich freue mich so, daß ich deine Seite und dich entdecken durfte. Ich freue mich auf 2014 - nun auch mit dir. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja ganz wunderbare Werke! Wow, die Strohhalme, die Stecknadeln!
    Ganz liebe Grüße und alles Gute für 2014!
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Ausflug, Danke für die Fotos :-)
    Fürs Neue Jahr wünsche ich Dir alles Gute und noch viel mehr solcher tollen Kostbarkeitenentdeckungen!
    liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa,
    ganz wunderbare Fotos hast du gemacht, die den Zauber dieser Kunstwerke gut herüberbringen.
    Auch dir ein kreatives, inspirierendes und produktives neues Jahr.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann mich gar nicht satt sehen an den Bildern... danke!!!

    AntwortenLöschen
  7. Zauberhafte Fotos von dieser wunderbaren Ausstellung. Danke für´s Teilen und Zeigen.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lisa,
    danke für deinen Kommentar bei mir. Ich hatte schon vermutet, dass auch andere klaristisch (tolle Wortkreation) angegriffen wurden. Ich hatte unter alle Kommentare mein Fazit darauf geschrieben. Die anderen hatten sich zum Teil "versteckt" geäußert. Segnen ist das wahre Wort.

    Wunderbare "Bilder einer Ausstellung" von dir ;-) Deine Worte 'Licht und Material malen Bilder in mein Auge' - streicheln meine Sinne und der entdeckte Engel ebenso.

    Viele Grüße, Roswitha

    AntwortenLöschen
  9. millionen strohhalme...!! wieviele assistenten da wohl dran gearbeitet haben?? und diese zahnstocher, wahnsinn!
    diese ausstellung würde ich wirklich allzugern sehen und bedauere zutiefst, dass rolandseck so weit weg von uns ist.
    danke für den tollen bericht - ich kannte die künstlerin nämlich bisher nicht
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen