Montag, 30. März 2015

Karwoche
ein persönlicher Beitrag

MeineEltern wären niemals auf die Idee gekommen, schon vor Karsamstag, auch Ostersamstag genannt, je nach Blickwinkel, auch nur ein Ei an einen Strauch zu hängen, Häschen aufzustellen oder die Wohnung sonstwie österlich zu dekorieren.


Das Kar der Karwoche( aus dem Althochdeutschen für Trauer, Kummer) haben sie sehr ernst genommen. Sie war Abschluss und Höhepunkt der Fastenzeit. Auch wir Kinder hatten zu fasten. 40 Tage nichts Süßes. Geschenktes kam ins Fastenglas. 


Es ist auch ernst zu nehmen, das Kar. Jeden Tag des Jahres. Die letzte Woche war für so viele auch in unserem Land eine unbeschreiblich grausige Passion, die auch noch anhalten wird, wenn keiner mehr davon spricht.


Ostern werde ich auf meiner Lieblingsinsel verbringen mit fast der gesamten Familie. Ich freu mich sehr auf die großen und kleinen Kinder, auf Wind und Wellen, auf fröhliches gemeinsames Kochen und Spielen. Ich sehe meine Kinder und Enkel nicht so oft. Alle wohnen weit bis sehr weit weg oder haben monatelang in Afrika oder sonstwo zu tun. Um so kostbarer sind solche Tage für mich.


Ostern hat für mich eine zutiefst wichtige Bedeutung. Ostern bedeutet für mich, dass Leben Wandlung ist. Immerzu. Was sich nicht mehr wandeln kann oder will, lebt nicht. 
Stetige Wandlung setzt Offenheit voraus. Achtsame Offenheit. Die Unbedachtheit, rote Wut, Gleichgültigkeit zu vermeiden sucht.
Anstrengend. Streng ist das Leben. 
Ostern ist Erlösung von dieser Strenge. Ein Versprechen, dass wir, wenn wir nichts mehr in der Hand haben, alles geschenkt bekommen. Ein Versprechen gegen die Angst. 



Ich weiß, für jede und jeden hat Ostern eine andere Bedeutung. 
Welche es auch immer für Euch hat:
Ich wünsche Euch von Herzen FROHE OSTERN !


...und habe mir in Vorfreude und ganz ohne Karwöchentliche Strenge ein Ei vergoldet und aufgehängt.

Meine Frühlings Mailart zeige ich hier erst, wenn ich wiederkomme. Nun ist hier erst mal Pause.

Kommentare:

  1. Eine verlockende, tröstliche Aussicht.
    Ich wünsche dir, dass du all das finden wirst, was du erhoffst & wünscht ( und brauchst? ).
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. "Achtsame Offenheit. Die Unbedachtheit, rote Wut, Gleichgültigkeit zu vermeiden sucht." Oh, diese Worte treffen so gut.... Und du hast jetzt auch so Schönes vor!!! Erblühende Sträuße mit winzigen Holzostereierchen wurden bei uns auch schon vor Ostern auf den Tisch gestellt, aber uns war als Kindern aus einer katholischen Familie die Bedeutung wenigstens von Karfreitag noch bewusst..., neulich war es in der Klasse 5 noch einer, der wusste, das Ostern nicht nur Feiertag und Geschenke bekommen bedeutet (Ostereiersuchen war früher, Babykram...), immerhin hat die Kinder die Karfreitags- und Ostergeschichte dann aber so gefesselt und berührt, dass ich sie ohne Störung vorlesen konnte... Das Bild der Wandlung, des Immerwiederneuwerdens, des Anderswerdens, des Immerwiederanfangenkönnens, auch nach Schrecklichem, hat mich an Ostern immer berührt. Und der Frühling sagt es so schön wie man es sich nur vorstellen kann. Auch wir werden in Familie sein, denn meine Enkelkinder sehe auch ich eher selten. Dann lass uns eine gute Zeit haben, liebe Lisa! Ich auch auf der Insel, aber nicht auf "der", diesmal auf Rügens kleiner Schwester, Ruhe und Rauszumir... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Hier ist sie angekommen, deine wundervolle und zauberhafte Karte! Ganz herzlichen Dank! Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit, Erholung und schönes Frühlingswetter! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Ostern mit der Famile - ja! Das ist schön! So machen wir es auch. Verbring ein paar fröhliche, ruhige, achtsame Tage mir deinen Lieben. Ich bedank mich herzlich für deine wundervolle Karte. Sie ist ein Traum!

    AntwortenLöschen
  5. im nachhinein wünsche ich dir eine wunderbare familienwoche! was du schreibst über ostern, ist mir so vertraut... für mich ist es noch immer eine bedeutende woche und ich finde gut, dass sie schulfrei ist, dadurch lässt sie sich doch besser rituell leben mit kind.
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen