Freitag, 27. März 2015

ROSA
findet bei mir nur im Frühling statt.
Auch wenn die Rosen nicht so die typischen Frühjahrsblüher sind, so schauten mich diese auf dem Markt so herausfordernd an...



Aus einer meiner zahlreichen Mal-Unterleg-Pappen habe ich kleine Rauten geschnitten und zu einer Girlande vernäht



Den Ochsen hat mir ein alter Mann, ganz im Osten der Türkei in Artvin, geschnitzt.



Und das Bild hab ich vor Jahren gemalt auf einem alten Kissenbezug. Das ist der rosa Tupfen, der im Frühling dann farbliche Gesellschaft bekommt.



Meine Blumen schicke ich zu HOLLUNDERBLÜTCHEN.

Und....Die Geschichte mit dem jungen Mann, der wissentlich 150 Mitmenschen mit in den Tod reißt, will mir nicht einleuchten. Ich will das vielleicht auch einfach nicht so glauben. Angenommen, es gibt etwas wie plötzliche geistige Umnachtung, spontane Schitzophrenie, ich weiß nicht was noch? Oder krankhafte Egomanie, die allerdings doch hätte bemerkt werden müssen?
Die armen armen Menschen. 

Kommentare:

  1. Ich habe auch gerade Rosen in meiner Vase. Nur halt in einer anderen Farbe. Deine Deko dazu finde ich bezaubernd.

    Lieben Gruß
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Eine hübsche Ecke hast Du da geschaffen. Ich hab auch nicht oft rosa, aber hier bei Dir passt es so gut.

    Der Mann, der so etwas getan hat, getan haben soll. Ich denk ständig drüber nach. An die Hinterbliebenen, die Toten. Unfassbar. Kann es so was geben, plötzlich eine solche Tat? Vorstellen kann ich mir das nicht, sowas trägt "man" in sich ....
    schwere Tage
    viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. ...schön die Rosen zu dem rosa tupfen im Bild...
    und die genähte Girlande gefällt mir besonders gut...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ach Lisa, es gibt so viele zwischen Himmel & Erde, was wir uns nicht erklären können...
    La Vie en rose - das war nur, bevor ich als Kind begriffen habe, dass es den Tod gibt. Später habe ich bei Astrid Lindgrens Brüder Löwenherz jegliche Illusion verloren.
    Deshalb ist es nur richtig, an diesem Wochenende DIESE Rosen zu genießen.
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lisa,
    schön, dass Du ein paar Sätze zum Unglück schreibst und das nicht übergehst, zum Dank habe ich zu Dir verlinkt, wenn Du das nicht möchtest, schreib mir bitte! liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  6. manchmal mag ich rosa. zum beispiel heute bei dir!
    ich denke auch so viel darüber nach. warum bloß??
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das "warum bloß" bezieht sich natürlich nicht auf meine gedanken, sondern auf die tat des piloten.
      musste nochmal gesagt werden....

      Löschen