Dienstag, 28. Januar 2014

So ein Theater ----  upcycling
Seit 12, 13, 14 oder so Jahren bin ich ehrenamtliche Kulissenbauerin, vornehmer  Bühnenbildnerin genannt, für den jährlich aufzuführenden Gemeinde- Theatergruppen- Krimi. 
Es ist jedesmal ein großer Spaß, im Gemeindesaal einen Theaterraum entstehen zu lassen. 
Dieses Jahr gab es eine besondere Herausforderung: Mittelalterlicher Dorfplatz mit Kirche und Wirtshaus stand in der Regieanweisung.

So legten wir los und bauten aus 
-alten Leinwandkulissen
-Massenweise Pappe vom Schweden
-Pappröhren fürs Baumgerippe 
sowie Farbe, Heißkleber, Spaxschrauben, Fantasie und Spucke an einem Tag diese Szenerie. 


Das sah am Anfang, nach den ersten Bemalungen und vor der Montage noch ganz anders aus...


der Baum hat "Rinde" aus   Hunderten gerissenen Pappstreifen- ich habe leider kein gutes Bild


Auch Ratten dürfen im Mittelalter nicht fehlen



Hier kommen wir atmosphärisch schon sehr dahin, wo wir hinwollten- 




Das Probesitzen klappte schon gut und wir waren sehr zufrieden und stolz auf unser Mittelalter.



Jetzt sag ich TOI TOI TOI zur "Holy Cross Theater Company"und schicke dieses Upcycling der umfangreicheren Art zu Nina, die so lieb ist, unsere Upcycling- Ideen jeden Dienstag zu sammeln.







Kommentare:

  1. das ist ja wirklich toll geworden! das ist im "medicus"-film nicht besser gelöst!!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine Wahnsinnsarbeit, aber auch eine Wahnsinns-Wirkung!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. joh, den medicus haben sie leider völlig versaubeutellt!! schade drum!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Lisa, das sieht ja großartig aus!
    Sei herzlich gegrüßt aus dem nicht so fernen Ruhrgebiet, hab eine schöne Woche. Nina

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja genial geworden!!! Die Kulissen sind ein Traum!!! Gerne hätte ich das Stück live gesehen :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  6. Was du so alles machst - wunderbar! Eine großartige Kulisse, Kompliment!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Das ist großartig! Das in Gang zu bringen und wirklich zu machen, toll!!! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen