Dienstag, 21. Januar 2014

Meine Sehnsucht nach Blüten scheint den Winter nun doch herbeigelockt zu haben. Dabei hatte ich am Sonntag bei einem Sonnenspaziergang auf dem Hexenpfad im Teutoburgerwald


Begegnungen, die mir wirklich schon Frühling vorgaukelten



nun also erstmal ein Hauch Winter aus dem kalten Nord- Osten.
Da mach ich mir meine Blüten selbst. Aus etwas mit verdünnter Acrylfarbe angegrüntem Katalogpapier und bunten Schnipseln auf Baumwollband.




und dies süße kleine Vögelchen hat eine meiner Enkeltöchter auf ein altes Betttuch gemalt und meine Tochter hat es dann umnäht und gemeinsam haben sie es ausgestopft und mir geschenkt. Und es freut sich jetzt mit mir über die neue Girlande. Schön, oder?


Und dieser upcyclete verfrühte Frühlingsgruß weht jetzt zu Ninas fantastischem Upcycling- Dienstag.

Und noch was: Mein Blogroll ist verschwunden. Ich habe ihn in meinem Blogger-Layout, aber er erscheint nicht mehr auf meiner Seite. Hab gestern schon in den Tiefen des www um Hilfe gesucht und nicht gefunden. Für Tips wäre ich sehr sehr dankbar :-)


Kommentare:

  1. Richtig hübsch, deine aufgereihten Blüten - die sind in ihrer Schlichtheit und liebenswerten Unvollkommenheit sehr wohltuend anzusehen. Aber das Bettlaken-Vögelchen ist einfach zauberhaft! Ein ganz besonderer Schatz...
    Freue mich übrigens sehr zu erfahren, dass du gar nicht so weit von Osnabrück entfernt lebst. Vielleicht laufen wir uns bei der Upcycling-Ausstellung ja sogar über den Weg - würd mich freuen!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. oh man, grade war für eine Sekunde mein blogroll wieder da. Und ich hab ihn nicht festgehalten. Mist!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lisa,
    na, da wünsch ich Dir, dass Du den blogroll wieder einfangen kannst :-)
    Ja, Elizzza und ihre Katze sind super! Als ich meiner Tochter das Häkeln zeigen sollte, hab ich mir ihre Videos angesehen und das hat mir so sehr geholfen. Für jedes Granny bin ich dankbar! Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen