Donnerstag, 24. November 2016

Entschuldigt
mein Schweigen.
Hier und beim Kommentieren.
Ich schau bei Euch, bin aber zu schlapp.
Kaum aus Schweden zurück, wo ich einer Tochter half, ihre sieben Sachen zurück nach Deutschland zu befördern,
hat mich die Grippe- trotz Impfung- so dermaßen erwischt,
dass mein Ausblick seit Tagen dieser ist (mit wechselnden Strümpfen):




Wichtig ist mir trotzdem, mich herzlichst bei den Senderinnen schöner Post zu bedanken





als da wären
Judika
Ghislana
und Mano

Danke!

Bleibt gesund!
Es lebe die Acetylsalicylsäure!

Kommentare:

  1. Ach, nö..., liebe Lisa..., hat es dich auch erwischt, es grassiert ja geradezu zz. Dann bleibt mir nur dir eine halbwegs angenehme "schlappe" Zeit zu wünschen. Da ist doch liebe Post ein bisschen Abwechslung ;-). Alles Gute, werde bald wieder gesund - Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, das klingt ein bisschen nach Matrazengruft.
    Alles, alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt nichts Besseres als warme Socken, mit Grippe und auch ohne.
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. gute besserung, liebe lisa und tausend gute wünsche, dass es schnell vorübergeht!
    ♥ herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
  5. ...gute Besserung wünsche ich dir, liebe Lisa,
    und da du nun schon die Dritte bist, die nach der Impfung heftig krank ist, werde ich die auch in diesem Jahr bleiben lassen...bisher bin ich immer gut damit gefahren,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Allerbeste Besserung wünsche ich Dir! Trotz Grippe ist das Foto so schon bunt...
    Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  7. * gut warm halten * wünsche schnelle genesung :)

    AntwortenLöschen
  8. Auch ich schicke dir die allerbesten Wünsche! Werde schnell wieder gesund und munter.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Komm ganz bald wieder auf die Beine! Sich so schlapp zu fühlen, ist so furchtbar...
    Aufmunterung von Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Ich danke für dein vergrippt virtuell herzliches Drücken und freu mich darob gar sehr! Herzliche Grüße, weiterhin buntwarme Socken, genügend Ingwertee und Acetylsalicylsäure wünsch und schick ich damit der erste Advent influenzalos werde. Eva

    AntwortenLöschen
  11. So Post in echt ist was Feines. Ich bewundere auch gerade gerne meine Füße in dicken Socken, bei uns war der Magen-Darm-Virus zu Besuch. Lass es Dir gut gehen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen