Donnerstag, 30. April 2015

Alte Baumwollbettwäsche 
habe ich gestern eingefärbt.

Heute habe ich erstmal ein wenig mit der Maschine darauf herumgestickt und ein paar Armbänder mit Knopfverschluss ( aus Antakya) genäht.





Dann habe ich den Stoff mit Entfärber bearbeitet, und den nochmals gewaschenen und getrockneten( heute Sonne und Wind =30 Minuten Trockenzeit, juhu) Stoff zu weiteren Armbändern und kleinen Täschchen verarbeitet. 





Durch das Entfärben wird das Muster der Bettwäsche wieder sichtbar. Ich mag die Kombi von batikartiger Anmutung und Maschinenstickerei. Mal schauen, was mir noch so dazu einfällt.

Am nächsten Dienstag werde ich die Bettwäsche-Teilchen mit Ninas Upcycling Dienstag verlinken. 

Kommentare:

  1. ein teil schöner als das andere!!
    hab einen famosen 1. mai!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne teilchen..., besonders die entfärbten, eine interessante "batik"version... gestreiftes täschchen und gestreiftes armband sind meine favoriten ;-), so schön... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen