Dienstag, 25. März 2014

Häuser Upcycling
ich habe eine Sammlung kleiner Häuser. Die standen leer....




...und mit ihren neuen Bewohnern kriechen sie zu Nina, denn sie sind volle Pulle upgecyclet.

Schnecken. Schneckenhäuser, Toilettenpapierrollen oder Pappe, Fineliner.

Kommentare:

  1. Jetzt schreib ich mal ein ganz beliebtes Bloggerwort - weil´s einfach passt und meinen Zustand beim Anblick deiner zauberhaften Kriechtiere auf´s Beste beschreibt: schockverliebt - aber so richtig!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. oh my good....;-)) einfach sooo genial

    AntwortenLöschen
  3. die sind einfach köstlich... ;-) lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Deine Schnecken bringen mich zum schmunzeln und schmunzeliges ist immer gut.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa, als "Frisierte" hat mich im Leben noch niemand bezeichnet, schon eher "Struppi" oder "Trulla". :-)
    Deine Schnecken sind der Wurf. So cool.
    Allerliebste Grüße, sei umärmelt von Nina

    AntwortenLöschen
  6. die sind ja ganz und gar großartig!!! was meinst du, was hier demnächst rumkriechen wird...
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Man sieht sie direkt dahinkriechen - langsam und würdevoll...

    AntwortenLöschen