Sonntag, 16. März 2014

Hasen





und wie man sie macht.

Ein Tutotial.

Für mein strohzugold Familienseminar neulich haben mich viele Freunde mit Klopapierrollen versorgt. Mit sehr vielen Klopapierrollen.....Mit so vielen, dass ich ab und an eine von ihnen sinnend in die Hand nehme und schaue, was noch so in ihr stecken mag. 
Da entdeckte ich gestern diese netten Gesellen und habe sie gleich aus ihrem Rollendasein befreit. Und wie, das zeige ich Euch nun:

1. In der Breite der Rolle eine Schablone fertigen( oder Rolle plattdrücken und direkt aufzeichnen) aufpassen: die Nase und der Po des Hasens sind das Verbindungsstück an den Knicken!





2. Ausschneiden,  Nase und Po im Knick




3. Aus dem Rest der Rolle den "Rücken" schneiden. Das muss man etwas ausprobieren und angleichen. Am Po ein etwas längeres Stück für das Schwänzchen mit anschneiden.




4. Den Rücken in die obere Hasenöffnung kleben. Ich benutze dafür Heißkleber



5. Häschen kaschieren- hier habe ich einfach Papiertape genommen. Es geht auch dünnes Papier mit Kleister...





6. Einmal weißen bitte. ich male ja immer mit den Fingern. ...



mit einem abgeschnittenen Gummifinger als Schutz, weil ich sonst immer einen total bunten Zeigefinger habe :-)

7. Dann nach Belieben bunten...



...und, wer will, zum Glanze ein wenig wachsen und polieren


8. Freuen 



Viel Spaß! Und wer Lust hat ein paar Hasen aus den Rollen zu holen- ich würd mich freuen, davon zu hören :-) 

Am Dienstag werden die Hasen zu Dienstagshasen bei Ninas wunderbarem Upcyclingdienstag


PS ich finde ja, ganz puristisch, auch den ( Nr 2) nur ausgeschnittenen Hasen schön. Also, wenn man mal ganz rasend schnell einen Hasen braucht....

Kommentare:

  1. Grandios, liebe Lisa. Aus Wegwerfartikeln mal eben so gezaubert. Ich finde es ja manchmal einfach nur unverschämt, was für Bastelmaterialien verlangt wird. Das ist doch mal eine tolle Sache, wo man nach Herzenslust machen und tun kann und keinen Verschnitt fürchten muß. Wenn ich es zeitlich hinbekomme, setze ich mich mit den Söhnen hin und zeige es dann auch. Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. darüber kann man sich wirklich freuen! ich sammel dann schon mal... sollte es mir gelingen, einen hinzubekommen, werde ich ihn dir auf jeden fall widmen!
    danke für deine lieben grüße! mano

    AntwortenLöschen
  3. genial - und danke für das tutorial !!! Super gemacht - wird ich doch gleich mal testen....hmmm...wenn ich denn endlich mal zeit hab *heul*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lisa, tausend Dank für die tolle Anleitung, die müssen wir dringend auch mal machen! Wunderhübsch sind Deine Hasen.
    Beste Grüße von Nina und eine schöne restliche Woche für Dich.

    AntwortenLöschen
  5. TOLL!
    Ich sammel dann nun wohl ein paar Rollen um das nachzubasteln!

    Endlich mal was wirklich Zauberhaftes, wofür ich keinen ganzen Bastelladen kaufen oder ausrauben müsste ;)

    Vielen Dank fürs Teilen!!! (habs übrigends tatsächlich gerade bei weupcyle gesehen ;) )

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen