Montag, 14. März 2016

Montagsfreuden nach Sonntagsschrecken

ja, die Sonne ging wieder auf und beschien rote, schwarze, grüne, gelbe( magentafarbene???) und, ja, auch braune.

Und sie malt bunte Reflexe auf die Wand, die Sonne:



und auf mein Bild nach Hilde Domin:
"nicht müde werden, sondern dem Wunder, leise wie einem Vogel, die Hand hinhalten"





während sich ein neues Bild vom Malen auf der Terrasse ausruht...



entstehen wieder kleine Quadraturen auf altem Leinen.













Und die Kirschzweige erröten ob des strahlenden Tages.



habt eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Das Gedicht von Hilde Domin hilft mir auch oft beim ´weitermachen´ oder weiterhoffen...ich mag Deine Bilder sehr. Und der klitzekleine Fuchs hat mich kleinheimlich erfreut :).

    Liebe Montagsgrüße, Taija

    AntwortenLöschen
  2. diese kleinen wunder halten mich immer aufrecht. sonst wär es nämlich nicht zum aushalten, gerade nach diesem sonntag nicht.
    deine ranunkel(rosen)malereien sind so eine freude! da denk ich an warme tage, auf einer bank in der sonne sitzen, blinzeln und dem gesummsel der hummeln zuhören.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  3. schöne bilder und worten *
    puzzle * man muss immer die stücke suchen damit wieder alles in ordnung geht *

    AntwortenLöschen
  4. Ich steure heute Purpur bei und Kathrin heute Blau ( und schau dir mal diesen gelben Rock an:
    http://bahnwaerterhaeuschen.blogspot.de/2016/03/yellow-skirt-freak-show.html
    Wir arbeiten weiter am Regenbogen ( Anneliese in Retz sowieso:
    http://kitzkatz-design.blogspot.de/2016/03/rainbow-elodie-saison-wiedereroffnet.html )
    Mich hält dieses Netz in solcher Situation aufrecht,
    Dank auch dir für deine Farben!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir die Links gefallen haben! Beate kenne ich noch nicht so lange, Anneliese dafür sehr, sehr persönlich und ich zolle ihr als mensch sehr, sehr viel Respekt...
      Frohes Schaffen! Ich bin in einem Wartezustand, der etwas lähmt...

      Löschen
  5. herrlich! Sonne überall!
    Herzliche Montagabendgrüße!

    AntwortenLöschen
  6. Allein diese Refexe... Ich seh sofort die Kinder, wie sie strahlen, wenn sie die Wände entlang laufen... Hier leider Grau, keine Sonne, da tut's besonders gut die Lichtblicke wahrzunehmen. Ja, die Hilde Domin, so wahr. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. wunderschöne Bilder..
    gefallen mir sehr gut.. frühlingsfarbenfrisch ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lisa,
    das ist es: nicht müde werden...
    Du bist scheinbar im Schaffensrausch, die Ranunkeln? gefallen mir sehr, sie sind so heiter.
    Wenn ich wieder fit bin, schneide ich unbedingt Zweige von Obstbäumen, ich mag es so, wenn sie im Haus blühen.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen