Dienstag, 14. Mai 2013

Denkanstöße

Wenn jemand, dem ich mich besonders verbunden fühle, gute Gedanken nötig hat( an deren Kraft ich fest glaube, ob man sie so nennt oder Gebete oder Meditation) lege ich seinen oder ihren Namen aus meinem Steinalphabet, das ich mir letztes Jahr gestempelt habe.



Ich habe wasserfeste Stempelfarbe genommen und die am häufigsten gebrauchten Buchstaben mehrfach gestempelt.
Ich versuche immer etwas passendes zu arrangieren um den lieben Namen herum. Eine Kerze anzünden und sich immer wieder erinnern, was wirklich wichtig ist.( Name wurde von der Redaktion geändert :)) 



Dies ist für den weißen Ritter...

Und , obwohl ich die Steine schon letztes Jahr bestempelt habe, schicke ich den Post zu meiner Lieblingssammelstelle für Upcyclingideen bei der wunderbaren Nina.
P.S.: Ich benutze die Buchstaben aber auch ganz egoman für meine eigenen Stimmungsaufheller, z.B. so.

Kommentare:

  1. Liebe Lisa, um mal bei den Buchstaben zu bleiben - ich finde Deine Seite von A bis Z einfach nur wundervoll. Und die Ideen und Gedanken, die daran geknüpft sind. Immer wieder freue ich mich so sehr, hier etwas Neues entdecken zu dürfen. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch froh, Deine Seite entdeckt zu haben... anders und reflektierter. Nichts oberflächliches. Gut !!!

    LG Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa,
    die Idee ist genial. Und toll finde ich, dass Du bekennend auch Dir selbst Gutes damit tust, man neigt ja bisweilen doch dazu, weniger für sich in Anspruch zu nehmen, als richtig und gesund ist.
    Alles Liebe und viele Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lisa,
    Deine Wunschssteine, das gefällt mir sehr gut, solche werde ich mir auch machen. Schwer beeindruckt hast Du mich mit Deinen 9 Röcken in dieser Woche. Danke Dir, dass Du glaubst, ich hätte das Herz am rechten Fleck, das hast Du sicherlich auch.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  5. eine wunderschöne idee! ich bin auch von steinen umgeben, die mir täglich freude bereiten, weil sie mich an tage und stunden erinnern, in denen ich sehr glücklich war. das ist meine kraft positiver gedanken!
    vielleicht greif ich deine idee auf.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist aber eine feine Idee, ganz großartig. (Wo sind meine Steine?)

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen