Freitag, 31. März 2017

Frühlings Mailart
und neue Farben

Die zweite Mailart- Post ist da!
Carola (ohne Blog) schickt ein Büchlein mit einer Vielzahl von Roten Blumen in Topf und Vase.
Rot- Blume-Frühling, das ist Programm, und es steht in 7 Sprachen neben den kleinen Stillleben.









Das Buch kann man als Leporello ausklappen, was mir sehr gefällt und mein Augenmerk auch schon auf diese Origamibuchfaltung 
gewendet hat.

Vielen Dank für dieses schöne Büchlein, liebe Carola!


Auf meinen Arbeitstisch und -wänden liegen und hängen immer mehrere Bilder in Arbeit. Manche verbleiben recht kurz, manche hängen Wochen. Und manche wandern irgendwann in Stapel und werden viel später wieder hervorgeholt und weiterbearbeitet.

Wer hier öfter vorbeischaut, kennt wahrscheinlich "meine Farben". Blau herrscht vor. Grün, wenig Gelb, Weiß und Erdfarben. 
Man hat so seine Farben. Grau gerne aus Blau und Siena gemischt, wenn ich mutig bin gibt es Hauche von Rosa und Orange... Ich bin eine vorsichtige Malerin.





Nun traue ich mich mal. An unvorsichtigere Farben.
Fällt mir nicht leicht.
Aber macht Spaß.






Ich wünschte, ich hätte einen noldischen Farbsinn.
(Wunderbar, wie Siegfried Lenz in der "Deutschstunde" dessen Farben mit den abwegigsten und doch so nachvollziehbaren Adjektiven belegt.)









Nun muss ich weiter Farbschwelgerei üben und mal schauen ob ich meine ewige Vertikale und Horizontale auch mal wage zu verlassen.




nur Mut, Lisa. Nur Mut.

Kommentare:

  1. Du weißt, ich bewundere deine vielfältige Kunst so sehr. Ich kann mich gar nicht satt sehen daran. Muß halt öfter mal vorbei schauen. Übrigens: schön, daß du wieder da bist!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hier mein verbuchstablichter Kommentar beim runterscrollen: "Wauuuu....woah...toll!!!" ...oder so ähnlich klang es gerade :-)...Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  3. Mit deinen Landschaften in den 'vorsichtigen'Farben habe ich dich kennengelernt - ich mag all diese deine Bilder, weil sie so eine harmonische Ruhe ausstrahlen, es sind Sehnsuchtsbilder zum Wegträumen und Abtauchen. Risikolose Farben, auch für einen selbst...
    Aber die stärkeren Farben stehen dir auch sehr gut - wenn's dir Spaß macht, bist es auch du! Das letzte Bild sieht absolut toll aus!
    Im letzten Jahr hatte ich mich ja im Oktober mit Nolde auseinander gesetzt - es war ganz eine tolle Erfahrung.
    Oh, du bist schon richtig buchreich, wie hübsch das Leporello!
    Grüße zum Wochenende von Ulrike



    AntwortenLöschen
  4. Jetzt stell mal dein Licht nicht unter den Scheffel! Nolde! Dann eben eher Munch ( sowieso )!
    Lisa eben! Ich mag's.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. das schöne rot/rosa gibt schwung in deinen bildern * liebe diese energie die sich da entfaltet ! wie der schmetterling der aus seinem "cocon" in die weite unbekannte welt nach nahrungsuche und mehr fliegt ...
    schöner weekend !

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Farbmut total cool und wach. Ich mag auch ruhige Farben, aber finde diese neue Farbigkeit viel lebendiger . Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Jaaaaaa, so kraftvoll dieses Farben! en Wald vor rot finde ich einfach toll!Nehme ich.
    Farbintensive Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe dieses Jahr einen Fastenkalender "Nur Mut" ;-), allerdings waren Farben noch gar nicht dran... Toll sieht's aus. Auch in anderen Farben Lisa eben. In dem Bild, das ich aus Besenhausen von dir mitgenommen habe, ist übrigens viel Gelb! Hinter einem geöffneten "WasweißichfüreinTor". Jedenfalls assoziiere ich Tor. Ich liebe ja Gelb, Licht, vielleicht musste es deshalb mit... Lieben Sonntagsgruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Von "deinen" Farben (die auch meine "Seelenfarben" sind und deiner Art, sie mit anmutiger Natürlichkeit in Wasser, Luft und Licht zu verwandeln, habe ich ja schon öfter geschwärmt. Aber wie dieser tiefblaue Fluss zwischen kräftig leuchtenden Uferfarben dahinfließt, das ist für mich Energie pur und auf ganz andere Art "magisch" (auch durch das überbreite Format; ich habe meine Vorliebe dafür irgendwann durch die Brot-für-die-Welt-Kalender entdeckt und staune immer, wenn ich ein Foto für meinen Blog-Header so bearbeite, wie spannend das aussieht)!
    Liebe Grüße in eine Woche voller Frühlingsfarben,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. ja, mut sollen wir haben!! ich finde deine kraftfarben auch ganz toll, auch wenn ich deine sanften so gerne mag. alles hat seine zeit!
    ich bin grad mal wieder im blau steckengeblieben...
    liebe grüße zu dir und gern mehr rot-grün-purpur!!
    mano

    AntwortenLöschen
  11. ui, wie schön !
    sowohl das Büchlein als auch die neuen Bilder
    ich mag besonders das erste und dritte (wenn ich von oben zähle)
    einen spannenden Weg gehst du gerade - viel Spaß dabei

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  12. Nur Mut, lach Was herrlich kraftvolle Fraben! Das Rot der beiden unteren Bilder, wow. Und das letzte mit dem verwischten Grün vor dem strotzenden Rot das gefällt mir herzensgut. Liebe Grüße, Eva pe ess und ein sehr feines Leporellobüchlein hast Du bekommen.

    AntwortenLöschen