Dienstag, 29. Januar 2013

Selbsterklärende Eierkarton-Spielerei, inspiriert von Michele, die so wundersame Dinge aus Eierkartons, Klopapierrollen und anderen Alltäglichkeiten macht:

http://www.michelemademe.com/p/tutorials.html











Kommentare:

  1. Liebe Lisa,

    das sieht echt lustig aus, damit hätte ich meine Söhne 2 und 3 vor Jahren begeistern können, Sohn 4 wäre noch im Bastelalter, hat aber momentan keine Lust dazu.

    herzlich Judika

    P.S. Trotz katholischem Elternhaus gibt es Beweise von noch kürzeren Röckchen. Haare hat meine Mutter uns immer selber geschnitten, das war auch der Grund warum wir alle drei lange Haare wollten, die jüngste hatte so feines Haar, daher wurden die immer zu Zöpfen geflochten, das wiederum blieb meiner älteren Schwester und mir erspart.

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß das aussieht!
    Herzliche Grüße von Nina

    AntwortenLöschen