Mittwoch, 17. Mai 2017

Käsekuchen Käsekuchen

den hab ich gestern gebacken, obwohl ich für den berühmten bodenlosen Käsekuchen nach Oma Anni (wie immer) nicht alles im Hause hatte.
So gab es statt Quark Yoghurt, statt Griess Bulgur und statt 4 nur 2 Eier und dreifach längeres Schlagen des Teiges.
Der Käsekuchen ist der Hammer. Und feines Bulgur anstatt Grieß   -  sehr empfehlenswert.
( nach Oma Anni:  150 g Zucker, gute Prise Salz, 250 g Butter, 4 Eier, 4 Eßl. Grieß, 1 kg Quark, Saft 1/2 Zitrone, 1 Pck. Backpulver, 1 Pck. Vannillepudding, alles rührteigüblich lange verrühren, in eine Springform und bei 160 Grad Umluft ca. 60 min goldbraun backen.)




Bis 17 Uhr hatte ich mir freien Tag (und Wonnewetter) erbeten,
beides genehmigt- (hach!)...



 ...den ich zum Arbeiten brauchte. Und zum Käsekuchenbacken

es entstanden einige 15er Formate fürs Krankenhaus und für Pfingsten in Besenhausen*










und ich hab ein bisschen weitergearbeitet an zwei größeren Bildern( ca. 120x80)














Und mich so richtig dolle gefreut über ein unerwartetes Geschenk
Ist sie nicht hinreißend, diese zarte Papierschale?




Danke, liebe Ghislana für dieses Kleinod!
Als bekennende Geburtstagsvergesserin  (selbst meinen eigenen Geburtstag habe ich vor ein paar Jahren vergessen- ich war grad in der Türkei-, bis mich gegen Mittag ein Freund beglückwünschte...) ist mir schleierhaft, wie man  so auf dem Laufenden sein kann. Ich glaube ich muss mir mal einen Geburtstagskalender anschaffen und so aufhängen, dass man draufgucken MUSS. Vielleicht am Örtchen, wo man immer so vor sich hinstarrt...



und dann gab es Blumen in Lieblingsfarben und viele Besuche und Geschenke und Anrufe und Wein und Weib und bis Mitternacht warme wunderbare Maiennacht im Garten.











vom Liebsten gab es dieses Stückchen Schmiedekunst als Gutschein für ein neues Rankgitter, das unseren uralten Kletterrosen (die zu meiner Geburt gepflanzt wurden!) bald Halt und Stütze sein soll und das unser Leib- und Magen-Kunstschmied gerade herstellt.






sowie das von mir so sehr geliebte Bilderbuch von Rein Poortvliet " Auf den Spuren meiner Väter", das ich schon einmal besaß und verschenkt hatte und irgendwie nicht in der Lage war mir wieder zu besorgen.



Es ist ein großes Geschenk zu leben, es ist ein großes Geschenk, bedacht zu werden. Es ist ein großes Geschenk, in Wohlstand und Frieden schon so lange sein zu dürfen. Es ist ein großes Geschenk, tun zu können, was man gerne tut.
Es ist ein großes Geschenk, beisammen zu sein.
*An Pfingsten ist auf Gut Besenhausen das Friedländer Kulturfest. Ich werde meine Werkstatt öffnen, einen kleinen Kunstflohmarkt veranstalten und Pfefferminztee kochen. Außerdem ein paar Bilder in die Bäume hängen und mich freuen über Besucher.

Kommentare:

  1. Du hattest auch Geburtstag und reihst dich in die Maienkette dieser Tage ein? Jetzt aber einen ganz dollen Drücker, Juchzer und überhaupt von mir, wenn auch verspätet! Schön, dass es dich gibt! Und dieser Post ist ein herrlicher Farbrausch in jeder Hinsicht!
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Alles Liebe und Gute und Beste, verspätet, aber gute Wünsche sind ja nicht verderblich!
    Herzlich aus dem Pariser Hochsommer!

    AntwortenLöschen
  3. Paljon onnea vaan, paljon onnea vaan...wie man in Finnland singt :-). Ein jubelndes Hoch und allerbeste Geburtstagsglückwünsche. Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  4. Alles Liebe und Gute auch von mir für dich. Ein Präsent habe ich nicht für dich, aber deine wunderbaren neuen Bilder anzuschauen, ist ein Geschenk für mich! Die Kleinen sind ganz wunderbar, aber hin und weg bin ich von dem Großen mit den roten Blüten oben in den Bäumen. Das ist ein Bild zum Träumen!
    ... ja, mal sehen... besenhausenbesuch... zu gerne!
    Herzliche Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa,
    dann wünsche ich Dir mal nachträglich alle Gute und für Dein neues Lebensjahr ganz viele kleine und große Momente in denen Du spürst, dass Du mit den richtigen Menschen zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist.
    Besenhausen an Pfingsten, das reizt mich, ich checke mal ab, vielleicht klappt es bei Dir vorbeizuschauen,
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  6. Oh !!! Dann auch von mir, wenn auch verspätet alles, alles Gute. Und , liebe Lisa. Du hast soo recht. Es ist ein großes Glück, so leben zu dürfen wie wir, hier in dieser Zeit !
    Danke für die Besenhausen-Einladung ! liebe Grüße Gitta

    P-S. das Bildchen mit den roten Blüten ist ganz toll !!!

    AntwortenLöschen
  7. Alle Gute nachträglich!
    Vielen Dank für das Käsekuchenrezept. Ich werde das mal ausprobieren, denn ohne Boden müsste so ein Kuchen ja viel schneller gehen...
    Ich hatte übrigens auch eine Oma Anni, die allerdings nicht gebacken hat. =)

    AntwortenLöschen
  8. verspätet gelesen.. hier geht grad einiges drunter und drüber, aber wie ich eben gesehen habe, ist auch meine karte noch gut angekommen. ich freu mich, dass du einen so schönen geburtstag hattest und oma annis käsekuchen hätte ich gern probiert. ghislanas schale ist einfach wunderschön und deine neuen bilder auch, ich mag wie immer jedes davon!!
    hab es gut im geliebten besenhausen!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Ganz und gar verspätet, aber trotzdem von Herzen:
    liebe Glückwünsche!
    Herzliche Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. möchte so gerne deine werke ganz nahe sehen und wünsche dir alles gute zum geburstag und viel spass bei deiner werkstatt*ausstellung :)

    AntwortenLöschen