Donnerstag, 2. Juli 2015

Ein paar Leine-Arbeiten der letzten Besenhäuser Sommertage
In wunderbarer Ruhe habe ich viel gemalt in den letzten Tagen. Tagsüber in der erträglich wenig heißen Werkstatt, literweise frischen Pfefferminztee schlürfend und Abends im lauen Windchen ein Gang an der Fluß und auf der Bank vorm Haus die Abendstille überall...
Das ist Sommer, so soll er sein.

Zwei Portraits, Acryl auf Tapeziertischfragmenten, ca. 100x70 cm










 Sommerwonnen, Acryl auf Zeichenpapier, je ca. 60x40 cm






was macht Ihr bei der Hitze?

Kommentare:

  1. Offenbar hat Deiner Malerei die Ruhe sehr gut getan. Es sind andere Gesichter ......schön. Was mache ich bei der Hitze ? Wollewaschen mit kaltem Brunnenwasser ! Ein Genuss. Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Ich gehe zwischendurch gerne in den Keller, um die Waschmaschine zu be- und entladen. Es ist sooo warm. Zu warm für uns Nordlichter, die Temperaturuntreschiede von 15°C (von heut auf morgen) nicht mehr so locker wegstecken. Ächz. Aber auch wir genießen die lauen Abende im Garten. Herrlich ist das. Fast wie im Süden.
    Deine Bilder sind wunderschön. Zwischendurch malträtiere ich meine Pinsel auf dem Malgrund ;-). Macht Spaß.
    Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. gefällt mir sehr sehr gut in der hitze so schöne bilder zu sehen und draussen den wind im schatten zu geniessen. ist es Alice im Wunderland ?

    liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  4. das mädchen mit dem flamingo - soo schön!! und die besenhäuser gänse sind natürlich fabelhaft! was ich bei der hitze mache? kirschen essen! tagsüber drin und abends draußen.
    herzliche grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa,
    erstaunlich wie produktiv Du immer bist.
    Was ich bei der Hitze mache? Die letzen Tage im Büro arbeiten, heute habe ich arbeitsfrei und wasche die Dauenjacken, die wir in der vergangenen Woche am Meer getragen haben... Das ist so schade, ich war an der Ostsee und mein jüngster Sohn auf Klassenfahrt an der Nordsee und es war kalt.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  6. Schön..., malen in einem erträglich warmem Haus und an der Leine spazieren ;-) Das Mädchen mit Flamingo mag ich auch am liebsten. Und die Gänse! Was ich bei der Hitze mache? Mich freuen, dass gerade Wochenende ist, lesen, schwimmen, die Woche planen, Gärten gießen... Herzliche Grüße aus der Brandenburger Hitze - Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Zufällig bin ich hier gelandet. Und alle Achtung: wunderschöne Bilder malst Du. Toller Blog, ich werde mich dir anschliessen.
    lieben Gruß von susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen