Dienstag, 6. Mai 2014

Was aus einem alten Buch mit Brailleschrift wurde

1. Versuch: schönes Licht



2.Versuche als Vasenhülle (rechts um Tetrapack) oder so...




3.Büchsenbeklebungen




Ich mag das Spiel der Farben mit der Struktur.  Habe beim Werkeln, immer wieder mit geschlossenen Augen über die Oberfläche tastend,  keine Ordnung erspüren können. Wenig feinfühlig, meine Fingerspitzen. Bewunderung für alle, die diese Schrift lesen können!!
Und so endlich mal wieder ein upcycling für Ninas  tolle Dienstagssammlung.

Kommentare:

  1. Ja so geht`s mir auch, faszinierend dieses "Fingerspitzengefühl"!!!
    Ich habe heute auch Dosen recycelt :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ganz wunderschön, alle drei. Aber ganz besonders das Licht. Ein Licht zum Wohl-Fühlen - wirklich.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa, was bist du nur für ein feines Wesen. Ich mag alle diese Dinge, die du hier auf deiner Seite zeigst. Und weil es hier derzeit noch jemanden gibt, der ein Faible für solche Sachen hat, werde ich mich gleich mit dem Laptop zu ihm begeben und ihm alle diese schönen Dinge auch zeigen. Herzliche Grüße an dich.

    AntwortenLöschen
  4. Du und kein Fingerspitzengefühl..., da muss ich schmunzeln ;-). Die in dir sprudelnde Kreativität muss aus einem ganzen See kommen... einem unerschöpflichen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. liebe lisa - oh, ich bin begeistert! noch nie hatte ich einen text in brailleschrift unter den fingern, aber ich denke mir, dass das ertastende entziffern gar nicht so leicht ist. was sich aber dann unter deinen fingern gestaltet ergibt ist einfach wunderbar!
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lisa, die Ideen finde ich allesamte ganz wundervoll. Ein solches Buch habe ich noch nie in Händen gehalten, aber es scheint unvorstellbar schwierig, darin lesen zu können. Hut ab, wer das kann. Oder können muss, um lesen zu können, sollte man ja eher sagen. Wow.
    Das läßt mich denken, ich sollte mit meinen Kindern mehr Dinge tun, die ihren Tastsinn schulen, meiner ist total verkümmert.
    Nina, die Dich herzlich grüßt.

    AntwortenLöschen
  7. Wieder ganz wunderbare Ideen sind das!
    Und ich bin froh, dass ich die alle hier sehen kann.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. ich bin hin und weg von deinen brailleschönheiten! besonders die vasenhüllen haben es mir angetan - ich mag die farben und motive so sehr. und dann noch die schriftpunkte - toll! ich habe noch nie ein buch in braille gehabt und stelle es mir sehr schwer vor, die schrift zu lesen. aber wahrscheinlich macht - wie bei vielen dingen - die übung den meister!
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen