Montag, 27. November 2017

Licht und Bunt

Am Wochenende habe ich aus Pappröhren und Leinenstoff und Papier ein paar kleine Lampen gebaut. 
LED- Birnchen machen es möglich, Lampen aus Papier zu bauen ohne einen Brand zu riskieren...


zum Hängen...



 ...und stellen.






***

Kristina hat heute bei der Aktion " DIYgegen den Novemberblues" eine wunderbare Bastelei gezeigt, die ich sofort ausprobieren musste, zumal mein Tag heute wieder mal durchschnitten war von einem Zahnarzttermin, der durch ein bisschen Glück neutralisiert werden musste...



So habe ich tief in meinen Papiervorrat gegriffen, geschnippelt, gefaltet, geklebt und gepinselt, ich sag Euch, es macht süchtig diese etwa handtellergroßen "Ramilletas" zu basteln. Glücksmomente sind garantiert. Vielen Dank, liebe Christina, für diese wunderbare Inspiration!














Und ebenso lieben Dank an Eva für diese Glücksfische, die mir Gold ins Grau geschickt haben! Das Pferchen freut sich auch! 





                                                      ***

Meine Finger sehen in diesen Tagen öfters so aus...


....liegt wohl an der vielen Post, die zu schreiben ist...

***

gemütlichen Abend Euch!





Kommentare:

  1. Oh, die bunten Sterne oder Ramilletas machen ja sofort gute Laune! Hach, sowas lieb ja, verrückte, leuchtende Farben kombinieren und Fantasieformen... hier akzeptiere ich sogar das BlingBling, was so klasse passt. Das hat dir bestimmt richtig gut getan nach der Zahnarztquälerei... Jetzt musste ich schnell noch mal bei Kristina nachschauen und nun juckt es mir auch in den Fingern!
    Oh, und die Lampen gefallen mir auch sehr - so schönes Licht geben sie! Tolle Anregungen wieder einmal von dir.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Da sich die Kinder dieses Jahr gegen ein Tannenbaum ausgesprochen haben (Ist doch viel zu schade um die Bäume, die nur für Weihnachten abgeholzt werden, Mama...), wird gerade an einem selbst erstellten aus alten Zeitungspapieren gearbeitet. Die Ramilletas würden gut als Baumschmuck passen, finden wir. Wenn es etwas gibt, um das ich Menschen im herbst/Winter beneide, dann ist es ein Holzofen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ganz verzaubert vom Licht und den Ramilletas sitze ich hier... Oh, Zahnarzt, mir steht es auch bevor, in Größenordnungen ;-(... Alles Gute dir - Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Das macht Laune und man kann gar nicht aufhören, kann ich mir gut am Baum vorstellen oder wo auch immer.Bin schon gespannt auf deine Streifenvariante.
    lieben Gruß, Karen, die noch knobelt

    AntwortenLöschen
  5. die Ramilletas sind ja toll gebastelt und deine Lichter gefallen mir sie geben einen so ein schönes warmes Gefühl beim Anblick!
    Ich wünsche dir eine schöne gute Nacht!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. zärtliches licht und bunte sterne prima um die kalte jahreszeit zu erwärmen !
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Licht, Wärme und Sterne. Dann ist alles gut :-). So zauberhaft die Sterne in ihrer Buntheit. Und die Lampen erstaunen mich in ihrer Helligkeit. Trotz LED.Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  8. die windlichter und sterne sind zauberhaft, ein wirklicher augenschmaus!!#
    liebe grüße und danke für wunderwunderbare streifenpost!
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Was für tolles Augenfutter wieder bei dir zu bestaunen ist. Lichter und viel blingbling gegen das Alltags.... LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Rami.. was? Noch nie davon gehört und total begeistert! Dass die süchtig machen, sieht man auf den ersten Blick. ich hatte gleich ein Bild von Frieda Kahlo vor dem Weihnachtsbaum vor Augen....... Vielleicht, wenn ich noch Zeit habe, sollte ich doch auch mal......
    Liebe Grüße und Dank für deine "Empfangsbestätigung" :-))
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Von diesen kleinen runden Dingern habe ich noch nie was gehört, schade, denn sie sind so hübsch anzusehn.
    winterliche Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen